Teilnahmebedingungen (AGB) von YogaVerde

1. Anmeldung

Für die Teilnahme an den Kursen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich und damit verbindlich. Die Teilnahme geschieht grundsätzlich auf eigene Verantwortung der Teilnehmer. Mit Abgabe des unterschriebenen Anmeldeformulars ist die Anmeldung verbindlich.

2. Teilnahmefähigkeit

Bei allen Kursen und Seminaren ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Bei körperlichen oder physischen Problemen sollte vorher mit dem Arzt abgeklärt werden, ob Yogastunden zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

3. Haftung

Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote von YogaVerde erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr. Franziska Grulich übernimmt KEINE Haftung für die vom Teilnehmer mitgebrachten Gegenstände.

4. Allgemeines

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Kursverträge bedürfen der Schriftform.

5. Kursorganisation

Der Yogaunterricht umfasst eine Dauer von etwa 90 Minuten. Im Falle von Urlaub, Krankheit oder anderweitiger Verhinderung des Kursleiters wird versucht, eine Vertretung zu finden, bzw. bei ausgefallener Unterricht verlängert sich die Gültigkeit der 10er Karte entsprechend dem Ausfall. Der Ausfall einer Übungseinheit berechtigt den Teilnehmer nicht zu einer Kürzung der gezahlten Beiträge. An den gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt, außer dies geschieht nach Absprache mit dem Teilnehmern.

6. Teilnahmegebühren

Die Kursgebühr ist bei Beginn des Kurses bar zu zahlen oder auf unten stehendes Konto zu überweisen.Kontoinhaber: Franziska Grulich
Bank: Sparda Bank Berlin eG
BIC: GENODEF1S10
IBAN: DE62 1209 6597 0003 9534 37
Mit dem Kauf einer Zehnerkarte sind zwei Fehleinheiten beinhaltet. Diese Fehleinheiten müssen vom Teilnehmer spätenstens 24 Stunden vor Kursbegin angemeldet werden damit sie als Fehleinheit in anmerkung kommen. Bei späteren Absagen oder Nichterscheinen ohne Abmeldung wird der Kurs berechnet. Nach Ablauf des Datums auf der Zehnerkarte ist die Karte ungültig.

7. Kündigung

Die Teilnahme im Gruppenunterricht richtet sich nach der Gültigkeit der 10er Karte, der Teilnehmer hat 12 Wochen Zeit die Kurseinheiten einzulösen. Bei späterem Abbruch, gleich welcher Ursache, bei Nichterscheinen oder Krankheit übernimmt der Teilnehmer die Verantwortung.